Anlaufstelle für Pflege- und Betreuung

Das Team  der Anlaufstelle steht in den Öffnungszeiten für das Publikum für Fragen und Beratung  zur Verfügung.

Bei diesem Dienst erhält der Bürger:

  • sozio-sanitäre Bedarfserhebung;
  • Aufnahme in Seniorenwohnheimen und Tagespfegeheimen
  • durch den zu Betreuenden selbst, durch seiner gesetlichen Vertreter oder Sachverwalter

Die Position des Benutzers in der Rangordnung, die einzig für alle Einrichtungen des BSB ist, hängt vom sozial-sanitären Pflegebedarf des Antragsstellers ab (L.G. Nr. 9 vom 21.10.2007) und vom Einreichedatum des Ansuchens. Im Falle einer Änderung der persönlichen, sozialen und gesundheitlichen Situation des Gesuchsstellers kann eine neue Pflegeeinstufung und somit Position in der Rangordnung beantragt werden.

Die Rangordnung  wird monatlich aktualisiert.

Broschüre zu den Diensten für Seniorinnen und Senioren



DEU