Telefondienst ''Grüne Nummer- Gewalt im Alter''

Kontakte

Der überörtliche Dienst wird vom Betrieb für Sozialdienste Bozen im Auftrag der Autonomen Provinz für das gesamte Landesgebiet geführt.Grüne Nummer-Gewalt im Alter
Momentan ist der Telefondienst zu folgenden Zeiten erreichbar:

- Montag bis Freitag von  09.00 alle 12.00
- Donnerstag von 09.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr
Zu den restlichen Zeiten, am Wochenende und an Feiertagen ist ein Anrufbeantworter aktiv. Ein Rückruf wird garantiert.

Beschreibung des Dienstes

Seit Mai 2014 antwortet unter der Grünen Nummer 800-001800 nicht nur mehr der Dienst „Notfall Senioren“, der für das Stadtgebiet Bozen aktiv ist, sondern auch der überörtliche Dienst „Gewalt im Alter“. Er entstand im Rahmen des „Interreg IV Projekts- Gewalt im Alter- Violenza nella terza età“ zwischen Italien und Österreich(2012 und 2014).
Es antwortet einen Fachkraft, die einerseits im Bereich der Kommunikationstechnik ausgebildet ist und andererseits eine vertiefte Kenntnis der Gewalt-Thematik besitzt.

Zielgruppen des Dienstes

  • ältere Menschen, die Gewalt erfahren oder sich in Notfall- oder Gefahrensituationen befinden
  • pflegende Angehörige und das Fachpersonal der Altenpflege, welche/s Gewalt von Seiten der Gepflegten erleben
  • Zeugen von Gewalttaten gegenüber älteren Personen, Betreuungspersonal in der Altenpflege und pflegenden Angehörigen
  • Personen, welche Informationen zum Thema der Gewalt im Alter erhalten möchten

Dienstleistungen

Der Telefondienst bietet die Möglichkeit:

  • die erlebte/gegenwärtige Situation telefonisch zu teilen
  • Informationen zu landesweiten Angeboten und Diensten zu erhalten, die in der Gewaltprävention und Seniorenarbeit Hilfe anbieten
  • Kontakt zu den territorial zuständigen Diensten aufzunehmen.

    Auf der Internetseite http://gewaltimalter.eu/ sind zusätzliche Informationen zum Thema Gewalt im Alter verfügbar. Der Dienst kann auch unter folgenden E-Mail Adresse kontaktiert werden: gewaltimalter@sozialbetrieb.bz.it